Bas mer, Niedrigwasser

Liebe Nautiker unter unseren Followern,

hier noch ein paar Bemerkungen zu den Besonderheiten eines Tidenreviers.

Im Moment haben wir Vive Eau, Springtide, mit einem Tidenhub von fast 6 Metern. Wir liegen auf der Insel Nourmatier  in l’Haubadiere direkt hintereinander. Auf dem Bild könnt ihr die StSG Flottille sehen, hinten der Kat Belle Ile, davor die beiden Monohulls X 46 und First 40 im Päckchen.

20190901_115927

Heute Mittag bei Niedrigwasser war die Hafenmauer recht hoch, und die Stege nur durch eine steile Brücke zu erreichen.

20190901_115641

Der Hafen ist glücklicherweise so tief, dass die X bei 2,40 m Tiefgang gerade noch 30 cm Wasser unter dem Kiel hatte. Raus fahren hätte sie aber nicht können, da der Kanal zur Hafeneinfahrt gerade einmal 1,20m Wassertiefe hat. Hier ein Bild davon:

20190901_120354

Links neben der Hafeneinfahrt kommen sofort Felsen, und rechts sofort untiefe Sande. Es ist also auch bei mehr Wasser sehr ratsam sich an dei Betonnung zu halten auch wenn bei Hochwasser die ganze Situation einfacher aussieht.

20190901_120512

Auch bei der Hafeneinfahrt selbst sieht man die Fahrrinne und deren Begrenzungen sehr gut.

20190901_120459

Morgen früh um 5.00 müssen wir hier wieder durch. Die Tonnen sind befeuert, und es gibt ein Feuer in Linie. Wir wollen einen größeren Schlag zur Belle Ile machen, da der Wind mit NNE 3-4 bft günstig steht. Dort melden wir uns wieder.

Bis dahin Eure Bretagniers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.