Sonnig und schön

Heute hatten wir mal keinen Nordwind, sondern leichten Westwind mit 3-4 bft. Schon war es viel angenehmer mit Sonne und erträglichen Temperaturen. Da wir Richtung Osten segelten konnten wir sogar zum ersten Mal den Spinnaker setzen. Für die Nicht-Nautiker unter Euch, das sind die bunten und sehr großen Segel, die man nur setzen kann wenn der Wind von hinten kommt. Das war fast ein Sommerfeeling, mit 8-10 kn Wind und 5-7 kn Bootsgeschwindigkeit. Dazu hatten wir wieder die ideale Passageplanning mit Strom von hinten. Der Spi ist riesig, so um die 200 m2 und hat uns gut gezogen. Geborgen hat ihn die Vorschiffscrew um den Vorschiffschef Tom herum mit einem Kiwidrop. Für diejenigen die dieses Manöver nicht kennen, wird Tom das sicher nochmal im Blog erklären.

Spannend war auch die Durchfahrt durch den Kanal de Batz. Silke wird dazu sicher noch den einen oder anderen Film dazu hochladen (Vielen Dank dafür). Marion und Nicki haben dazu einen sehr akribischen Pilotplan erstellt, der absolut nötig war für die enge und anspruchsvolle Durchfahrt.

Zum Abendessen gab es heute lecker Kicherer-Erbsen Cury mit Reis, von Barbara super zubereitet, mit Indien-Feeling. Das hat die ganze Crew nach der schönen Fahrt gefreut.

Bleibt uns treu, Eure Bretagniers.

2 Gedanken zu „Sonnig und schön“

  1. Liebe Bretagniers,
    ich verfolge euren Blog sehr aufmerksam und auch etwas wehmütig, da ich sehr gerne dabei gewesen wäre. Aber als Neuling bei der StSG habe ich leider zu spät davon erfahren und es wäre für mich auch etwas kurzfristig gewesen. Aber nun kann ich ja virtuell dabei sein; auch wenn das nur ein ganz klein bisschen entschädigt 😉

    Ich wünsche euch allen viel Spaß und immer guten Wind und hoffe sehr irgendwann auch mal dabei sein zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 128 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, text, archive, code, other. Drop file here