Allez les bleus

Wir sitzen in eine bretonischen Kneipe auf der Ile de Groix. Frankreich gegen Belgien, die Bude rappelvoll. Die Stimmung kocht, die Luft ist zum schneiden. Jetzt steht es 1:0 für Frankreich, die Bude kocht über…
Aus, aus, das Spiel ist aus, Frankreich ist im Halbfinale.

Ein herrlichen Genackerkurs führte uns heute mit teilweiser Rumpfgeschwindigkeit hierher.

GenackerKurs

Zwischendurch wurde es mal eng mit einem Frachter, der mit 14 Knoten unseren Kurs kreuzte. Das Adrenalin schoß hoch, Halse oder reicht es noch??? Das AIS hat gute Dienste geleistet, aber 500 m sehen auf See verdammt knapp aus, wenn sie zwischen Dir und einem schäumenden Frachterbug liegen.

Bis jetzt sind wir über 400 sm gesegelt, fast alles mit achterlichen Winden. Der alte Spruch vom CI bewahrheitet sich wieder „Man muss nur richtig herum anfangen mit dem Törn“

Im Hafen gibt es Austern direkt vom Fischer. Köstlich mit einem Grauburgunder von Schröder-Weissenborn aus Kallstadt. Und Manfred kann nicht nur Chili kochen sondern auch Gulasch nach Geheimrezept…….

WP_20180710_18_47_16_Pro

 

Hier im Hafen pfeift der Wind durch die Wanten und ein unangenehmer Schwell läßt die Tempo immer wieder in die Festmacher einrucken. Wir liegen längsseits eines großen Motorbootes mit einem sehr netten französischen Eignerpaar, die uns beim schwierigen Anleger hilfreich die Leinen annahmen. Ganz anders als die Crew unseres Nachbarliegers in Loctudy.

Heute werden wir die Insel erkunden bei einem Tag Urlaub vom Segeln.

Liebe Grüße von der ganzen Crew, die mittlerweile die Seestiefel, die Pullis und das Ölzeug gegen T-Shirts und kurze Hosen getauscht hat.

0 Gedanken zu „Allez les bleus“

  1. Verdammt knapp… Haste mal geschaut, mit wieviel Sekunden Verzoegerung gegenüber Realtime die AIS Posi angezeigt wird?

    Cheers
    Euer CI

    1. Ja, das wird ja immer angezeigt, und es waren nur wenige Sekunden. Ich habe aber Sicherheitshalber auch immer eine Peilung genommen, Du kennst mich ja: ich verlasse mich nicht nur auf die Elektronik….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.